Sommer - Wasser - Spaß

Moorbadeteich - Holzhackermuseum - Holztriftanlage

Geschützt inmitten des Waldes liegt der Stierhübelteich. Im Sommer benetzt er die Schwimmhäute der sonnenhungrigen Badegäste, im Winter die Kufen der Eisläufer/innen und die Schuhsohlen der Eisstockschützen, im Herbst die Gaumen der Angler, und das ganze Jahr hindurch labt der Anblick seiner Ruhe die Seelen der wandernden Bevölkerung.

Beim Badeteich befindet sich ein Buffet, Holzgriller, Umkleidekabinen sowie sanitäre Anlagen stehen den Badegästen zur Verfügung. Hier befindet sich auch ein Holzhackermuseum welches Aufschluß über die Holzarbeit vergangener Zeit und das Leben der "Holzknechte" mit eindrucksvollen Fotos und Werkzeugen dokumentiert.Es ist sogar ein Teil einer alten Holztriftanlage mit Darstellung der letzten Holztrift ( das Holz wurde jahrzehntelange über diesem Wasserweg  bis nach Wien transportiert) rekonstruiert. Die Holzlehrschau auf der Terasse des Hauses zeigt die verschiedenen Holzarten des Waldviertels. 

 

Bildergebnis für Karlstift foto

 

Bildergebnis für Karlstift foto

 

Im Wald eingebettet liegt der Waldbadeteich von Karlstift mit seinem gesunden und heilenden Moorwasser.

 

 

 Hochmoor "Große Haide"

 

Ein gut markierter Wanderweg führt Sie in eine scheinbar unwirkliche Gegend, zum Hochmoor "Große Haide". Hier findet man noch Pflanzen aus der Eiszeit wie die Zwergbirke. Die Zwergbirke ist einen Florenelement der Arktis und hat ihre Hauptverbreitung in Skandinavien und im Norden Russlands und verträgt mehr als minus 40 Grad Celsius im Winter. Von einem Aussichtsturm aus, haben Sie einen herrlichen Überblick über die mystische Moorlandschaft. Wanderzeit Karlstift - Hochmoor - Karlstift ca. 90min.

 

 

Bildergebnis für hochmoor große haide fotoBildergebnis für hochmoor große haide foto

 

Bildergebnis für hochmoore

 

Sonnentau.
 
Bildergebnis für zwergbirke fotos

Zwergbirke - Herbstfärbung

 

Hochmoore sind Regenwassermoore. Sie entstehen in Gebieten, in denen die Niederschlagsmenge größer ist als der Wasserverlust durch Verdunstung und Abflüsse. Außerdem müssen sich die Niederschläge gleichmäßig über das ganze Jahr verteilen, damit das Gebiet nie trocken fällt. Entsprechende Voraussetzungen finden sich bevorzugt in Gebieten mit regenreicher atlantischer Klimaprägung wie z.B in Karlstift. Ein weiteres Kennzeichen für Hochmoore ist ein sehr saurer, mineral- und sauerstoffarmer Wasserhaushalt.

Hauptmoorbildner sind die Torfmoose. Charakteristisch für das Moor ist, dass in ihm (durch den hohen Wasserstand und den Mangel an Sauerstoff) die Stoffproduktion der Pflanzen größer ist als ihr Abbau. Es entsteht also mehr Biomasse, als wieder abgebaut wird. Das Pflanzenmaterial sammelt sich an und wird nach und nach zu Torf. So kann ein Moor allmählich - wenn auch sehr langsam - immer weiter wachsen und immer mächtiger werden. Pro Jahr wächst die Torfschicht eines intakten Hochmoores um rund einen Millimeter.

Hochmoore sind Standorte seltener Pflanzenarten und Rückzugsgebiete für viele bedrohte Tierarten. Da Hochmoore nicht mit dem Grundwasser in Verbindung stehen, sondern vom Regenwasser gespeist werden, sind sie sehr nährstoffarm. Solche Bedingungen ertragen nur wenige Organismen. Daher ist das Hochmoor sehr artenarm.

 

 

Stierhüblteich am Morgen vor Sonnenaufgang

Teich mit Holzfloß auf ruhigem Wasser, Schilf am Ufer

 

 

W a n d e r b a r e s    K a r l s t i f t

 

Karlstift liegt gemeinsam mit Liebenau und Sandl auf einer Hochebene ( ~1000 m Seehöhe). Daher ist gerade dieses Gebiet ohne größere Steigungen, ein ideales ausgedehntes Wandergebiet.

Gut markierte Wanderwege garantieren, dass Sie auch das gewählte Ziel sicher erreichen.

 

Wanderkarte Karlstift

 

 

unser informativer "Spechtweg" ist beliebt bei Familien und Schulgruppen

( Länge ca. 2,5km )

 

 

 

Bildergebnis für Karlstift fotos

Wanderkarten sind in den Gasthäusern erhältlich.

 

Bildergebnis für Karlstift fotos

Lainsitzursprung

 

Grenzüberschreitender Weitwanderweg entlang der Lainsitz

Auf insgesamt 78 Kilometern führt der Weg in 4 Tages-Etappen von der Lainsitzquelle in Karlstift bis zum Grenzübergang Chlum nach Tschechien. Dabei haben Wanderer die Möglichkeit, zahlreiche historische, kulturelle und kulinarische Attraktionen der Region zu erleben.

 

Bildergebnis für Karlstift fotos

Bei einer Wanderung nach Stadlberg werden Sie diesen "zotteligen Vierbeinern" begegnen.

 

Bildergebnis für nord süd weitwanderweg karlstift fotos

Nord - Süd Weitwanderwg - auch dieser führt durch Karlstift

 

Übersichtskarte Nordwaldkammweg

Der Nordwaldkammwanderweg (Alpenvereinsweg-Nr. 105)
 
ist der älteste Weitwanderweg der 2. Republik, und führt ebenfalls durch Karlstift, ein "Methusalem der besonderen Art" 

 

Bildergebnis für naturpark nordwald fotos
Eine Wanderung in den Naturpark Nordwald nach Bad Großpertholz sollten Sie unbedingt einplanen - ein besonderes Erlebnis für Kinder.